Die Firma Heidelberger Sand und Kies GmbH beabsichtigt die Erschließung eines neuen Abbaufeldes über eine Gemeindestraße, die an die Staatsstraße 2450 anbindet. Gleichzeitig soll nach dem Abbau und einer Teilverfüllung des Abbaufeldes ein Freizeitgelände mit Badesee entstehen, teilt die Stadt Dettelbach in einem Presseschreiben mit. Zusätzlich zu der Linksabbiegespur werde eine Querungsmöglichkeit der Staatsstraße für Fußgänger und Radfahrer hergestellt. Im Vorfeld dieser Maßnahme findet von Dienstag, 23. Februar, bis Samstag, 27. Februar, ein Rückschnitt der Hecken und Sträucher im Baubereich statt. In dieser Zeit wird ebenso der Radweg Dettelbach-Schwarzenau im Bereich zwischen Ärztehaus und Fußballplatz gesperrt.