m Ostersonntag gegen 12.10 Uhr befuhr eine 32-jährige Fiat-Fahrerin den Bibergauer Weg und wollte die KT 27 in Richtung der Buchbrunner Hauptstraße überqueren. Hierbei übersah sie laut Polizeibericht einen von rechts aus Richtung der GWF kommenden, vorfahrtsberechtigten 52-jährigen Harley-Davidson-Fahrer, der nicht mehr ausweichen konnte und somit frontal gegen die rechte Fahrzeugseite des Fiats prallte. Hierbei kam der Kradfahrer zum Sturz und zog sich schwerste Beinverletzungen zu. Des Weiteren klagte der Biker über starke Rippenschmerzen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Würzburg gebracht. Sein Kraftrad musste abgeschleppt werden. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Der Fiat wurde in Eigenregie von der Unfallstelle entfernt. Der Sachschaden wird insgesamt mit 7500 Euro veranschlagt.

Vorschaubild: © dpa