Sieger des 34. Schafkopfturniers des TSV Gnodstadt wurde Harald Leis mit 46 Punkten vor Bernhard Eschenbacher (43 Punkte) und Gerhard Kister (39 Punkte). Wie das bei Schafkopfrennen so üblich ist, wurde auch das Schlusslicht ausgezeichnet. Reinhold Conrad beendete mit einem Minus von 59 Punkten das Turnier im Sportheim. „Leider nur 56 Teilnehmer gingen an den Start“, teilt der TSV mit. Den sechs Damen unter ihnen überreichte Herbert Biebelriether einen Blumengruß. Nach drei Spielrunden standen die Sieger fest. Preise im Gesamtwert von 800 Euro wurden ausgespielt.