Über 300 Besucher über die Konfessionsgrenzen hinweg waren zum Fest der evangelischen Gemeinden Prichsenstadt und Altenschönbach in die Lochmühle in der Nähe der Maschinenfabrik Karb gekommen. Sie erlebten am „unterfränkischen See Genezareth“ ein abwechslungsreiches Programm, teilt Pfarrer Erich Eyßelein der Presse mit. Beim musikalischen Gottesdienst traten Kinder aus dem Kindergarten und vom Kindergottesdienstkreis auf. Der Gesangverein Altenschönbach (Leiter: Erich Zink) und die vereinigten Posaunenchöre Altenschönbach/Prichsenstadt unter Leitung von Hermann Schloßnagel umrahmten die Feier ebenfalls, deren liturgische Gestaltung die Pfarrer Erich Eyßelein (Prichsenstadt) und Jörg Zehelein (Bimbach) sowie Prädikant Michael Leisten übernahmen. Im Zentrum ihrer Betrachtungen stand das Schöpferlob. Denjenigen, die sich um die Organisation des Festes kümmerten, dankte Pfarrer Eyßelein und erwähnt die Vertrauensleute Friedrich Hügelschäffer und Franz Asbeck.