aus Volkach feierte ihren 85. Geburtstag. Am 27. Dezember 1931 wurde Irene Berthold in Klosterbrück/Schlesien geboren. Nach jahrzehntelanger harter Arbeit siedelte sie 1990 mit ihren Geschwistern nach Osnabrück um, wo sie ihren Mann, den Volkacher Walter Berthold, kennenlernte, den sie schließlich 1992 heiratete. Gleichzeitig erfolgte hier der Umzug nach Volkach, wo sie zusammen mit ihrem Mann im kleinen Umfang Wein und Obst anbaute. Vor acht Jahren ist ihr Mann gestorben. Trotz ihrer jetzt 85 Jahre ist die rüstige Irene Berthold immer noch komplett selbstständig. Sie hält ihren Haushalt in Schuss, liebt lange Spaziergänge und schärft ihren Geist mit Lesen von Büchern aller Art. Auch liebt sie das Vereinsleben im VdK Volkach. Das Alter scheint an ihr vorbeigegangen zu sein. Auf was sie besonders stolz ist, ist ihr Fahrzeug. Ohne Probleme unternimmt sie immer noch Fahrten in die nähere Umgebung, was ihr ein Gefühl der Freiheit und Selbstständigkeit gibt. An ihrem Geburtstag bekam sie von all ihren Geschwistern Besuch, die „in ganz Deutschland“ verstreut leben. Seitens der Stadt Volkach überbrachte die zweite Bürgermeisterin Gerlinde Martin die Glückwünsche in Form von Blumen. Text/Foto: Hanns Strecker