80. Geburtstag feierte am Mittwoch Johann Trump, Gründer der Fahrschule Trump, aus Kleinlangheim. Aufgewachsen ist er in Herbolzheim, wo die Eltern eine Landwirtschaft und Schäferei betrieben. Als Fünfjähriger erlebte er den Brand seines Heimatdorfs mit, dem er dadurch entkam, dass er sich weit außerhalb des Orts versteckte. Nach der Schulzeit schloss sich im elterlichen Betrieb eine landwirtschaftliche Lehre an und seine Mithilfe war dringend benötigt, da der Vater kriegsverletzt war. Aus diesem Grund konnte er auch nicht den ersehnten Schreinerberuf erlernen.

Nach der Bundeswehrzeit war er als Lkw-Fahrer für Lieferungen an Baustellen "zu jeder Tages- und Nachtzeit" unterwegs. Nach dieser Zeit trat er wieder in die Bundeswehr ein und verpflichtete sich auf sechs Jahre. Er absolvierte in der Bundeswehr die Fahrlehrerausbildung, die die Grundlage für die Fahrschule wurde, die er 1985 in Kleinlangheim gründete, nachdem er von 1970 bis 1985 in der Großlangheimer Fahrschule Kolb als Fahrlehrer tätig war. Seine Söhne Holger und Ralf führen die Fahrschule, die nun ihren Sitz in der Kitzinger Kapuzinerstraße hat, seit 2003 weiter. Rund 40 Jahre war Johann Trump als Fahrlehrer tätig, da er seine Söhne noch einige Jahre in diesem Metier unterstützte.

Seine Frau Edith (geb. Wolf), die aus Kleinlangheim stammt, lernte er beim Ostertanz in Herbolzheim kennen, "der Johann Strauß-Walzer war der Anfang einer 55 Jahre dauernden Ehe", wie sich beide erinnerten. Geheiratet wurde 1965 in Kleinlangheim und zum Geburtstag gratulierten neben Freunden, Verwandten, Bekannten, Nachbarn und Bürgermeisterin Gerlinde Stier  auch vier Enkelkinder. Im Heimatort und im Umkreis ist der Jubilar nicht nur als Fahrlehrer bekannt, sondern auch Darsteller der legendären Kleinlangheimer Hans Sachs-Bühne, wo ihm die Rolle des Schuhmachmeisters Hans Sachs auf den Leib geschrieben war. Mitglied ist er seit vielen Jahren bei der Soldatenkameradschaft, dem VfL, beim VdK und dem Förderkreis Kirchenburg. Bei der Schützengilde war er viele Jahre erfolgreicher Bogenschütze. Etliche Jahre hatte er auch dafür gesorgt, dass der richtige Braten für das Wildschießen vorhanden war.