Elfriede Endres aus Biebelried feierte am 18. Juni ihren 80. Geburtstag. In Wiesen bei Aschaffenburg geboren, heiratete sie im Alter von 22 Jahren ihren Mann Willi und zog zu ihm nach Birkenfeld. Sie ist gelernte Näherin und arbeitete nach der Heirat auf dem Bauernhof ihres Mannes fleißig mit. Bis 1976 wohnten sie in Birkenfeld auf dem Bauernhof, wo auch ihre vier Kinder, drei Töchter und ein Sohn, zur Welt kamen. Mittlerweile hat sie fünf Enkel.

1976 erwarb die Familie in Biebelried ein Grundstück und baute dort. Die Familie Endres hat sich von Anfang an immer im Sportverein eingebracht, und auch heute springt sie ein, wenn Not am Mann ist. Die Jubilarin macht immer noch bei der Gymnastikgruppe mit und fährt auch längere Touren mit dem Fahrrad. Fahrten nach Kitzingen oder Würzburg sind für sie kein Problem. Gerne pflegt sie ihre Kontakte beim Kaffee oder bei anderen Gelegenheiten. Wichtig ist für sie, „immer gut drauf zu sein“ und das Herz da zu haben, wo es hingehört. Zu den Gratulanten zählte auch ihr Nachbar und Bürgermeister Roland Hoh. text: Gerhard Bauer/Foto: Gemeinde