Unter dem Motto „Heimat kennen lernen: Weinpanorama Steigerwald – Beste Aussichten“ veranstalten die Gästeführer „Weinerlebnis Franken“ am Samstag und Sonntag, 13. und 14. August, ihre Erlebnistage.

Veranstaltungen finden in Abtswind, Bimbach, Ebrach, Handthal, Kammerforst, Oberschwarzach, Rügshofen und Wiebelsberg statt. Die Weinerlebnistage der Gästeführer richten sich laut Pressemitteilung des Veranstalters sowohl an die Gäste in der Region, als auch an die Einheimischen, die auf diese Weise ihre Heimat noch ein bisschen besser kennen lernen werden.

In ihren Heimatorten haben die kreativen Erlebnisführer 14 interessante und kurzweilige Führungen und Veranstaltungen geplant. Die vielfältige Palette reicht von Weinbergswanderungen mit traumhafter Aussicht über Führungen durch alte Gemäuer bis hin zu einem kleinen Orgelkonzert und der genussvollen Kombination von Frankenwein und Käse.

Spenden für guten Zweck

Die Gäste können sich über die Landwirtschaft der Zukunft informieren und bekommen einen Einblick in die Arbeit des Winzers. Sie lernen einen alten Weinberg sowie einen neuen „magischen Ort des Frankenweins“ kennen und erfahren beispielsweise, was den Silvaner mit dem Zisterzienserkloster in Ebrach verbindet.

Die Gästeführer weisen darauf hin, dass die Führungen im Allgemeinen nicht barrierefrei sind und empfehlen festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung. An den beiden Erlebnistagen stellen sich die Gästeführer unentgeltlich zur Verfügung, um ihre Gemeinde, Region und Landschaft neu erlebbar zu machen. Die Führungen sind kostenfrei. Dafür werden Spenden für den Verein Klinikclowns Lachtränen Würzburg gesammelt.

Die Veranstaltungen werden von den Gästeführern „Weinerlebnis Franken“ Barbara Baumann, Ingrid Behringer, Winfried Ernst, Manfred Greb, Mirjam Groha, Christa Kraus, Gabriele Laufer und Claudia Rebhann durchgeführt.

Das komplette Programm der Weinerlebnistage ist abrufbar unter www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de