Fünf Jahre lang war die Religionslehrerin im Kirchendienst Gabriele Wagenhäuser zunächst nur in der Kommunionvorbereitung aktiv, die vergangenen beiden Jahre auch als Pastorale Mitarbeiterin in der Gemeindeseelsorge in der Pfarreiengemeinschaft St. Urban an der Mainschleife tätig. Nun beendete sie ihre Tätigkeit in Volkach und Umgebung und wurde bei einem Gottesdienst verabschiedet. In ihrer Ansprache ermutigte sie unter der Überschrift „Brot des Lebens – Was brauchen wir?“ sie die Gläubigen weiterhin ihren Glauben zu bekennen, gemeinsam Gottesdienste zu feiern, die Gemeinschaft bei Feiern und Festen zu genießen sowie aufmerksam zu sein für andere Menschen. Zur Verabschiedung waren auch Vertreter:innen aus den vier Gemeinden gekommen, um Frau Wagenhäuser für ihr umfangreiches Wirken zu danken. Ebenso wie Pfarrer Johannes Hofmann würdigten sie ihren Einsatz in der Frauenseelsorge „Gottesdienst von Frauen für Frauen“ sowie ihre kreative Arbeit mit Kindern. Als besonderes Beispiel wurde angesprochen, wie sie bei einem Rorate – Gottesdienst mit den Kindern einen Tanz in der Kirche aufführte.

Von:  Josef Gerspitzer, Pastoraler Mitarbeiter Pfarreiengemeinschaft St. Urban an der Mainschleife, Volkach.