Am vergangenen Sonntag wurde in der Willanzheimer St. Martin Kirche die erste heilige Kommunion gefeiert. Vier Jungs durften zum ersten Mal an den Tisch des Herrn. Unter dem Motto „Vertrau mir, ich bin da“ fanden nicht nur im Vorfeld die Weggottesdienste mit Diakon Peter Walter statt – auch die Predigt von Pfarrer Adam Was stand unter dem Motto. Zur Kirche gezogen sind die Kommunionkinder unter den Klängen des Musikvereins Willanzheim gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und Paten. Umrahmt wurde der feierliche Gottesdienst musikalisch von der Band „Zigeuner Gottes“. Die „vier Gentlemen“, wie sie von Pfarrer Was angesprochen wurden, selbst haben ihre eigenen Fürbitten vorgetragen und trugen jeweils Wasser, Wein, Brot und die Gruppenkerze an den Altar.

Von: Sabrina Schmitt für Pfarrgemeinde Willanzheim.