Der erste Führerschein ist bestanden. Die beiden 4. Klassen der Kleinlangheimer Grundschule haben eine umfangreiche Fahrradausbildung in Theorie und Praxis durchlaufen.

Dafür wurden die Schülerinnen und Schüler von ihrer Lehrerinnen Julia Hohm und Ingrid Wagenhäuser sowie von der Verkehrspolizei auf die Prüfung vorbereitet. Im Unterricht lernten sie die wichtigsten Verkehrszeichen sowie die Teile des verkehrssicheren Fahrrades kennen und wie man in unterschiedlichen Verkehrssituationen reagieren muss.

Parallel dazu übten die Kinder einmal in der Woche in der Turnhalle auf den Fahrrädern mit den Polizistinnen Simone Zschätsch und Frau Aust. Nach der schriftlichen Theorieprüfung legten die Schülerinnen und Schüler auch die praktische Prüfung auf den Fahrrädern ab.

Zum krönenden Abschluss bekamen sie von ihrer Lehrerin und den Verkehrspolizistinnen ihre Urkunden und Wimpel überreicht. Einen Ehrenwimpel gab es für Lukas Mittenzwei, der sowohl die Theorieprüfung als auch die praktische Prüfung fehlerfrei abgelegt hatte.

Von: Ingrid Wagenhäuser (Lehrerin, Grundschule Kleinlangheim)