Einen Scheck über 500 Euro überreichte der Freundeskreis der Partnerstädte Kitzingen vor dem Rathaus an Manfred Markert, Geschäftsführer der Lebenshilfe Kitzingen. Das Geld stammt aus dem Erlös einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Vhs in der Alten Synagoge, erklärte Bernd Moser, Vorsitzender des Partnerschaftskomitees. Im Bild von links: Günter Voit (Schatzmeister des Freundeskreises und stellvertretender Vorsitzender der Lebenshilfe), Jocelyne Nicoly (Referentin für Frankreich), Bernd Moser, Schriftführerin Wioletta Baumgartner-Sauer und Manfred Markert.