Mit zwei Jahren Pandemieverspätung stellen sich die Sängerinnen und Sänger von Chorason unter der Leitung von Chordirektor Uwe Ungerer am Freitag, 20., und Samstag, 21. Mai, jeweils um 19.30 Uhr in der Turnhalle Mainstockheim der Musik der James-Bond-Filmreihe. Folgende Informationen sind einer Pressemitteilung des Chores entnommen.

Der Chor bietet ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm mit vielen bekannten Titelsongs der Filmreihe aus den vergangenen 50 Jahre. Dabei dürfen Klassiker wie "Goldfinger", "For Your Eyes Only" oder "Man lebt nur zweimal" ebenso wenig fehlen wie Songs aus den jüngeren Bond-Filmen wie "GoldenEye", "Casino Royale" oder "Skyfall".

Die Idee zu diesem Projekt sieht Chordirektor Uwe Ungerer in seiner ersten Begegnung mit dem Geheimagenten begründet: "Der erste James-Bond-Film, den ich im Kino sehen durfte, war "In tödlicher Mission" mit Roger Moore in der Hauptrolle. Das war 1981. Mit knapp zwölf Jahren erlebte ich stolz mit, wie Bond gleich zu Beginn des Films den Bösewicht Blofeld mit einem Hubschrauber in einen Industrieschornstein hineinfallen ließ. Im Original heißt dieser Film "For Your Eyes Only", was soviel wie "Streng geheim" bedeutet. Wir haben den Original-Titel etwas verändert und mit einem leichten Augenzwinkern als Überschrift für unser Programm gewählt."

Zu den ausgewählten Bond-Titelsongs gesellen sich einige wenige Songs anderer Krimireihen oder Agentenfilme. Bei vielen Liedern des Programms werden solistische Einlagen aus den eigenen Reihen des Chores zu hören sein, unterstützt vom Blofeld-Orchester.

Karten unter Reservierung@stimmvereinigung.de oder Tel: (09321) 23302. Vorverkaufstermine im Zanghaus Mainstockheim: Mittwoch, 4., und Montag, 16. Mai, jeweils 18 bis 20 Uhr sowie Samstag, 14. Mai, 10 bis 12 Uhr.