Der Förderverein Dettelbach und Ortsteile e.V. hat vor kurzem seine ordentliche Mitgliederversammlung im Winzerhof Nagel abgehalten. Der 1. Vorsitzende des Vereins, Matthias Bielek, gab einen Rückblick über die Ereignisse und Aktionen im Corona-Jahr 2021. Trotz Pandemie konnten beispielsweise zwei Kleidertauschparties im ehemaligen Franzikanerkloster und zwei Müllsammelaktionen (#CleanUpDettelbach) organisiert und durchgeführt werden. Dazu kleine Weihnachts- und Ostergeschenkaktionen für die Bewohner*innen der Dettelbacher Seniorenheime. In einem Ausblick auf die nächsten Monate kündigte der Vorstand eine weitere Mitgliederversammlung im Herbst an, bei der dann die turnusgemäß ersten Neuwahlen des Vereins seit der Gründung im Jahr 2019 stattfinden. Vorstand Bielek betonte, nach wie vor von der Idee des Fördervereins überzeugt zu sein, gerade deshalb aber aufgrund seiner Position als Erster Bürgermeister der Stadt Dettelbach gerne sein Amt des 1. Vorsitzenden abgeben zu wollen, damit der Verein nicht weiter politisiert werde. Seine volle Unterstützung hätte der Verein aber nach wie vor sicher, versprach Bielek.

Der Kassier Sebastian Apfelbacher gab Auskunft über den aktuellen Kassenstand, welcher von den beiden Kassenprüfern kontrolliert worden und für gut befunden war.

Im Anschluss an die Berichte wurde über den Antrag der Sing- und Musikschule Dettelbach/Schwarzach abgestimmt: Der Förderverein beteiligt sich an der Digitalisierung der Lehr- und Lernmöglichkeiten der Sing- und Musikschule mit einer Spende von 250 Euro.

In der Diskussion um die Verwendung der vorhandenen Mittel kristallisierte sich der Wunsch nach einer "dauerhaften Installation" heraus. Die Mitgliederversammlung beschloss daher, der Stadt Dettelbach eine Spende in Höhe von 1500 Euro zu leisten, die zweckgebunden für eine neue Sitzbank im Zuge der Neugestaltung der "Anlage" verwendet werden soll.

In der Sitzung wurden des Weiteren drei Beiräte gewählt: Michael Weisenseel, Walter Apfelbacher und Rainer Michel. Sie werden in den kommenden Vorstandssitzungen der vierköpfigen Vorstandschaft beratend zur Seite stehen.

Der Förderverein Dettelbach und Ortsteile zählt derzeit 36 Mitglieder und hat das Ziel, das Ehrenamt und alle Vereine der Großgemeinde Dettelbach zu unterstützen und zu fördern. Die Vorstandschaft freut sich daher über Anfragen und Ideen, wie ehrenamtliche Tätigkeiten und die Vereinskultur weiter gestärkt werden können.

Von: Christina Bielek (Schriftführerin, Förderverein Dettelbach und Ortsteile e.V.)