Im Rahmen einer Klassenfahrt fuhr eine Münchner Schulklasse am Mittwoch gegen 14.30 Uhr mit der Straßenbahn von der Löwenbrücke kommend durch die Innenstadt, berichtet die Würzburger Polizei. Die Schüler wurden von zwei Betrunkenen angepöbelt, einer der Männer spuckte einen 17-jährigen Schüler zunächst an und schlug ihm dann mit einer Wodkaflasche gegen den Kopf. Dabei ging auch die Brille des Geschädigten zu Bruch.
Der Täter dürfte Anfang 20 und etwa 165 cm groß sein. Er hatte pechschwarze und gegelte Haare, ein pickeliges Gesicht und trug ein schwarzes Shirt mit drei Knöpfen an der Brust sowie eine schwarze Hose. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-2230 zu melden. red