Sonnenbrand oder in den Finger geschnitten? Was nun zu tun ist, war Thema eines eintägigen Erste-Hilfe-Kurses, den der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Dekanat Kitzingen mit dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) Kitzingen durchführte. Kursleiter Markus Ort lehrte die Teilnehmer, wie mit dem Defibrillator reanimiert wird oder nach Motorradunfällen der Helm fachgerecht abgenommen wird, heißt es in einer Mitteilung. Mit dem Erste-Hilfe-Zertifikat können die angehenden Jugendgruppenleiter den Jugendleiterausweis erwerben. Auf dem Bild von links: Raphael Stöckl, Dekanatsjugendseelsorger Michael Hanft, BDKJ-Vorsitzende Annette Dürr, Anna Bechtolsheim, Kursleiter Markus Ort BRK, Maria Dürr, Franziska Maier, Celine Panzer und Jana Müller.