Altbewährtes in neuem Design: So präsentierte Sebastian Weiß (rechts) seine Physiotherapie-Praxis „Invivo“ in Volkach beim Tag der offenen Tür. Der Inhaber stellte rund 150 Besuchern, darunter Volkachs Bürgermeister Peter Kornell (links im Bild) sein Konzept mit neuem Namen und Logo vor, wie es im Pressetext heißt.

Nach einer Führung durch die neu gestalteten Praxisräume wurde das Logo erklärt. „Dieses steht auch symbolisch für unsere Philosophie“, wird Weiß zitiert. Der Name „Invivo“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „am Leben“. Die drei ineinander greifenden Kreise stünden für die drei Systeme des Körpers, parietal, viszeral und kranio-sakral. Zudem wurde das neue Angebot der Elektrotherapie präsentiert.

Bereits seit Januar hat Sebastian Weiß die Praxis für Physiotherapie von Gründerin Sonja Hering übernommen. Zur Umgestaltung gratulierte auch die Fußballmannschaft von Dettelbach und Ortsteilen, die Sebastian Weiß betreut. Foto: Maria Ziegler-Lutz