Es fing mit Enten an: Vor gut zwei Wochen kamen aus einem Gehege in Hörblach 40 Enten abhanden. Vorletzten Sonntag dann verschwanden aus einem Schuppen – wiederum in Hörblach – 15 Gänse. Der Beuteschaden betrug stolze 1200 Euro.

In der jüngsten Polizeimeldung ist ebenfalls eine Verlustmeldung von Federvieh zu lesen. Diesmal kamen zwei Legehennen abhanden. Tatzeit: Freitag zwischen 15 und 17 Uhr. Tatort: Ein Freilaufgehege am Mühlbach in Bibergau. Die Tiere haben einen Wert von 16 Euro.

Hinweise an die Polizei Kitzingen, Tel. (0 93 21) 14 10.