Am Samstagvormittag stoppte eine Streife der Autobahnpolizei Würzburg-Biebelried ein Pkw-Anhänger-Gespann aus Neuss, weil es bei einem Überholverstoß beobachtet wurde. Das berichtet die Polizei.

Während der Kontrolle der Insassen ergaben sich beim 28-jährigen Familienvater und Fahrer schnell Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum. Die Beamten fanden außerdem eine kleinere Menge Marihuana in der Früchtetee-Box für Kleinkinder, fast zehn Gramm im BH der 23-jährigen Mutter und in einem mitgeführten Koffer noch weitere fast 14 Gramm.

Die Familie war mit ihrem vierjährigen Sohn und einem Bekannten unterwegs in den Urlaub und musste die Reise nun kurz unterbrechen, um der Polizei auf die Dienststelle zu folgen, heißt es im Polizeibericht weiter.

Dem Vater wurde Blut abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.



Keiner der Insassen war fahrtüchtig.

Die Familie erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und der Fahrer nach Eingang eines positiven Gutachtens zudem noch ein Fahrverbot.