Eine allgemeine Verkehrskontrolle führte die Polizei am Donnerstagnachmittag in Kitzingen in der Oberen Kirchgasse durch. Dabei stellten die Beamten fest, dass ein 25-jähriger Fahrzeuglenker Betäubungsmittel konsumiert hatte. Deshalb wurde die Weiterfahrt des Mannes mit seinem Auto unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Diese wurde bei der Polizeiinspektion Kitzingen durchgeführt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss nach dem Straßenverkehrsgesetz.