Am Sonntagabend führten Beamte der Polizeiinspektion Kitzingen in der Marktbreiter Straße in Kitzingen eine Verkehrskontrolle durch. Bei der Kontrolle eines Pkw konnten die Beamten Alkoholgeruch beim 35-jährigen Fahrzeugführer feststellen. Deshalb wurde vor Ort ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab das Ergebnis von 0,82 Promille, heißt es im Bericht der Polizei. In der Dienststelle wurde eine Blutentnahme angeordnet, welche durcheinen Arzt durchgeführt wurde. Im Anschluss wurde der Mann entlassen. Ihn erwarten nun eine Bußgeldanzeige und ein einmonatiges Fahrverbot.

Auch in Kleinlangheim führten die Ordnungshüteram Sonntagabend in der Schulstraße eine Verkehrskontrolle durch. Beim 35-jährigen Fahrer eines BMW wurden Alkoholgeruch sowie drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Die Weiterfahrt wurde deshalb untersagt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab laut Polizeiangaben einen Wert von 0,56 Promille. In der Dienststelle wurde hinsichtlich der Drogenauffälligkeiten beim Fahrzeuglenker Blut durch einen Arzt entnommen. Danach konnte der Mann entlassen werden.