Erneut waren Dieseldiebe auf einem Parkplatz an der A 3 am Werk. In der Nacht zum Sonntag zapften sie bei Geiselwind 500 Liter Kraftstoff ab. Ein 47-jähriger Kraftfahrer hatte seinen in Rumänien zugelassenen Sattelzug auf dem Parkplatz Äppeleinsholz, dem ersten Parkplatz nach der Anschlussstelle Geiselwind in Richtung Nürnberg, abgestellt und sich gegen Mitternacht in seine Koje gelegt. Als er gegen 7 Uhr aufstand, bemerkte er, dass 500 Liter weniger in den beiden Tanks waren. Während er schlief, hatten sich unbekannte Täter ans Werk gemacht.

Hinweise an die Verkehrspolizeiinspektion Biebelried unter Tel. (0 93 02) 91 00.