Der 1. SC Kitzingen setzt weiter auf seinen Vorsitzenden: Joachim Bacher wird den 22 Mitglieder starken Skatclub auch in Zukunft führen. Er ist auch der Jahressieger 2011.

Seit mehr als zehn Jahren ist Joachim Bacher als Vorsitzender aktiv, teilt der Verein mit. In der Hauptversammlung wurden außerdem Arno Thein als Kassier und Hermann Pfannes als Stellvertreter des Vorsitzenden und Schriftführers bestellt. Zur Führungsmannschaft gehören noch die Beisitzer Michael Maag, Lutz Bodenbach und Brunhilde Habelt.

Jahressieger 2011 war erneut Joachim Bacher mit 30 106 Punkten vor Hermann Pfannes (29 051) und Alfred Brünner (27 960). Die starke Frequenz durch Gast-Spieler zeige, dass es beim 1. SC Kitzingen stets harmonisch zugehe, geht aus der Pressemeldung noch hervor.

Auch in Wettbewerben des deutschen Skatverbandes habe sich der Verein hervorragend präsentiert: Joachim Bacher wurde bei den Mainfränkischen Einzelmeisterschaften 25. Hermann Pfannes 32., was für den Kitzinger Verein gute Platzierungen bedeuten würden. Im Tandem-Wettbewerb des Deutschen Skatverbandes haben die Teams Andreas Josch/Karl-Heinz Klüpfel und Hermann Pfannes/Joachim Bacher die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft erreicht. Die Mannschaft des 1. SC Kitzingen hat mit dem elften Platz bei der Mainfränkischen Mannschaftsmeisterschaft die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft nur knapp verpasst. Beim Weihnachtsturnier des Skatvereins Hohenlohe Uffenheim erreichte Hermann Pfannes den ersten Platz.

Für die neue Spielrunde sind neben den wöchentlichen Vereinsabenden geplant: vierteljährliche Quartalsturniere, ein Spargelessen, die Weihnachtsfeier sowie die Teilnahme an den Mainfränkischen Skatmeisterschaften.

Spieltag ist jeden Dienstag um 19.30 Uhr an den Tischen in der Vereinsgaststätte der Fußballvereinigung Bayern. Gäste sind jederzeit willkommen, teilt der 1. SC noch mit.