Ein Hauch von Nepal weht nicht nur wegen der bunten Gebetsfahnen noch bis Ende August unterhalb der Zinnen der Stadtpfarrkirche in Dettelbach. In einer der Ausstellungsräume hat der Höhenbergsteiger und Nepalfan Peter Schöderlein Informationen rund um den Himalaja-Staat zusammengetragen. Schöderlein, der zahlreiche Hilfsaktionen in Nepal unterstützt, hat die Erdbeben von 2015 und die verheerenden Folgen in den Mittelpunkt gestellt. Gezeigt werden Ausrüstungsgegenstände, die der Bergsteiger auf seinen Expeditionen mit der Ärztin Christine Reuter in allen Kontinente benutzt hat, Zeitungsartikel und Fotos.