Der Förderverein Waldkindergarten Volkach freut sich über eine Spende von 1000 Euro von der in Volkach ansässigen eology GmbH. Vor Ort erklärte Leiterin Lisa Schneider bei einem Rundgang, warum sie eine rund 10 000 Euro teure Terrassenüberdachung dringend bräuchten, wie aus einer Pressemitteilung des Fördervereins hervorgeht. „Gerade bei Sturzregen wäre ein überdachter Bereich sinnvoll, unter dem die Kinder sich freier als in der Hütte bewegen können“, so die Einrichtungsleiterin.

Der Waldkindergarten hat vor drei Jahren unter der Trägerschaft der AWO Unterfranken eröffnet. Mittlerweile wird die Warteliste für die 20 Betreuungsplätze immer länger. Der Förderverein hat sich im März letzten Jahres gegründet und sammelt Spenden vorrangig für dieses Projekt.

Vorsitzende Corinna Werner sagte dazu: „Wir haben im August 2020 viele Unternehmer*innen angeschrieben. Die Eltern würden sogar selbst beim Bau helfen, aber bei den Planungs- und Materialkosten brauchen wir einfach Unterstützung von außen“. Auch die Kinder freuten sich so sehr, dass eines gleich seinen Namen auf den Scheck schrieb. "Damit die Bank weiß wohin sie das Geld schicken muss.“

Axel Scheuering, einer der Geschäftsführer von eology lachte und formulierte noch einen Wunsch: „Wir unterstützen gerne soziale Projekte und vor allem Herzensprojekte wie dieses, die in unserer Heimat ansässig sind. Natürlich hoffen wir auch, dass wir hiermit einen Impuls an andere Unternehmerinnen und Unternehmer geben können, ebenfalls mitzuhelfen“. Wann das Dach gebaut werden kann, hängt weiterhin von den Spenden ab. Interessierte Spender finden mehr Informationen unter www.waldbande-ev.de oder bei Corinna Werner unter Tel.: (0176) 31074891.