Der Ortsverband der Grünen in Kitzingen hat auf seiner Mitgliederversammlung Vorstandssprecherin Christa Büttner und Schriftführerin Elfi Hahn-Schwind in ihren Ämtern bestätigt. Neu dazugekommen ist Angela Hufnagel als Beauftragte für die Homepage. Es wurde erfreut festgestellt, dass der Antrag der Grünen an den Stadtrat Kitzingen zur Fairtradestadt einstimmig angenommen wurde, teilt der Ortsverband mit.

Die Urkunde wird am 23. April beim Kitzinger Frühling überreicht, berichtete Christa Büttner, die ebenfalls Mitglied der Lenkungsgruppe in der Stadt Kitzingen ist. Eine Kommune, die den Titel „Fairtradestadt“ anstrebe, zeige damit, dass sie sich ihrer Verantwortung im Kampf gegen soziale Ungerechtigkeit in der Welt bewusst sei und ihrer Vorbildfunktion gegenüber ihren Bürgern gerecht werde, wird Büttner in der Mitteilung zitiert. Ein weiteres Thema im kommenden Jahr soll die Energiewende vor Ort sein.

Denn Deutschland liege immer noch weit hinter den Zielvorgaben zurück, so Angela Hufnagel. Um Verbesserungen zu erzielen, sollten daher in öffentlichen Gebäuden Energielotsen zum Einsatz kommen.