„Eine Stunde  Zeit“  vor der Kulisse des alten Dettelbacher Krankenhauses schenkten eine Abordnung der Dettelbacher Musikanten den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie dem Pflegepersonal  der Seniorenresidenz Phoenix Wohnstift Dettelbach am Sonntagabend. Es war ein Blumenstrauß von Melodien  zum Maienmonat mit Marienliedern und vielen fränkischen Weisen, die in den Wohneinheiten über die Zimmer miterlebt werden konnten. Fabian Weiss mit seinem Bläserensemble und  Altenheimseelsorger Diakon Lorenz Kleinschnitz mit Gebeten und Texten  schafften den Rahmen der Abendstunde im Garten des Wohnstifts. Wohltuend gerade in Coronazeiten:  Mitbeten, Mitsingen mit  Abstand war möglich und so wurde nicht nur der Maien gefeiert, sondern auch erlebt. Danke, dass ihr da wart, es hat uns gutgetan, so klang es aus den Zimmern.

Von: Diakon Lorenz Kleinschnitz, Dettelbach.