Schränke und Rollcontainer aufgebrochen

Ein bislang unbekannter Täter ist in der Nacht auf Sonntag gegen 3.26 Uhr am Lochweg in Kitzingen gewaltsam in ein Gebäude und dadurch in einen Büroraum eingebrochen. Bei der weiteren Vorgehensweise, dem Öffnen bzw. Aufbrechen mehrerer Schränke und Rollcontainer, löste er Alarm aus und brach sein weiteres Tun ab. Die eintreffenden Polizeistreifen konnten lediglich die umfangreichen Schäden feststellen. Die Höhe des angerichteten Schadens beläuft sich auf rund 1000 Euro. Offensichtlich machte der Täter keine Beute.

Heckscheibe eingeschlagen

Wie erst jetzt bekannt wurde hatte ein bislang noch unbekannter Täter in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag im Gewerbegebiet von Schwarzach bei einer dortigen Kfz-Aufbereitungsfirma ein Auto beschädigt und bei einem weiteren diverse Teile entwendet. Der Täter schlug mit Gegenstand die Heckscheibe eines Seat ein, entwendete aber nichts aus dem Fahrzeug. Es entstand lediglich ein Schaden von rund 700 Euro. Bei einem in der Nähe stehenden Opel entwendete der Täter die vier Radkappen im Wert von rund 80 Euro.

Geparktes Auto verkratzt

In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag hat ein Unbekannter mit einem spitzen Gegenstand in Kleinlangheim in der Pfarrgasse einen dort geparkten Mercedes an dessen rechtem Kotflügel zerkratzt. Der Schaden an dem Wagen wird auf etwa 150 Euro geschätzt.

Außenspiegel beschädigt

Ein unbekanntes Fahrzeug hat am Freitag in der Zeit von 8.15 bis 9.30 Uhr einen in Marktbreit in der Ochsenfurter Straße ordnungsgemäß geparkten Opel beschädigt. Vermutlich beim Vorbeifahren blieb der Unbekannte an dem Opel hängen und beschädigte dessen linken Außenspiegel. Schaden: rund 500 Euro.

30 000 Euro Schaden bei Abbiegeunfall

Weil ein 76-jähriger Mann die Vorfahrt des Durchgangsverkehrs auf der B8 in Kitzingen missachtete, ist es am Freitag gegen 17.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 76-Jährige fuhr von der Nordtangente kommend in die B 8 in Fahrtrichtung Würzburg ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 59-jährigen Mannes der mit seinem Wagen auf der B 8 in Richtung Würzburg fuhr und prallte gegen dessen rechte Heckseite. An beiden Autos entstand ein Schaden von zusammen rund 30 000 Euro.