2000 Euro Schaden nach Wildunfall

Auf der Strecke zwischen Groß- und Kleinlangheim erfasste am späten Sonntagnachmittag ein Autofahrer ein Reh, das die Fahrbahn kreuzte. Das Tier wurde getötet. Schaden am Auto: 2000 Euro.

In Gemeinschaftshaus eingebrochen

In der Nacht auf Sonntag hebelten bisher Unbekannte ein Fenster im Gemeinschaftshaus im Bachweg in Untersambach auf und drangen in das Gebäude ein. Dort wurden mehrere Schränke und Behältnisse durchwühlt und ein geringer Geldbetrag entwendet. Gesamtschaden: 500 Euro.

Fensterscheibe eingeschlagen

Am frühen Sonntagmorgen schlug ein bisher unbekannter Täter in der Bahnhofstraße in Iphofen ein Doppelglasfenster eines Anwesens ein und flüchtete anschließend mit einem Auto. Schaden: 300 Euro.

Gartenzaun beschädigt

Ein Unbekannter machte sich in der Nacht auf Sonntag an einen Gartenzaun eines Anwesens in der Schreinerstraße in Martinsheim zu schaffen. Dabei wurde das Gartentor derart verbogen, dass ein Zaunpfosten ersetzt werden muss. Schaden: 200 Euro.

Ohne Führerschein am Steuer erwischt

Ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein setzte sich am Sonntagnachmittag ein 20-jähriger Mann in Wiesenbronn ans Steuer eines BMW und wurde fahrend von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Der junge Mann musste das Auto stehen lassen. Gegen ihn wird wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.