Mit der Übergabe des Fahrzeugschlüssels an die Teamleiterin des ambulanten Pflegedienstes des BRK, Monika Walter, krönte VR Bank-Vorstand Peter Siegel den Weltrotkreuztag in Kitzingen.

Der Kleinwagen ist das zweite Fahrzeug, welches das Geldinstitut dem Pflegedienst für drei Jahre kostenlos zur Verfügung stellt und dafür die Leasingkosten übernimmt. Peter Siegel erinnerte daran, dass es bereits das achte Fahrzeug im Landkreis ist, das von der Bank gesponsert wird. Weitere Nutznießer waren die Diakonie, die Lebenshilfe, die Caritas und die Arbeiterwohlfahrt. Die Aktion gibt es seit dem Jahr 2007.

Finanziert wird die Aktion aus dem Erlös des Gewinnsparens. 20 700 Lose wurden dafür verkauft. Von 2007 bis 2014 schüttet die Bank insgesamt 431 934 Euro für soziale Zwecke aus. Kunden, die Lose kauften, kamen in den Genuss von Geld- und Sachgewinnen im Gesamtwert von 908 932 Euro, berichtet Peter Siegel.

Zum Dank für die kontinuierliche Unterstützung auch durch Geldmittel – beispielsweise aus dem Bonuslauf – revanchierten sich die BRK-Kreisvorsitzende Landrätin Tamara Bischof und Geschäftsführer Harald Erhard bei Siegel mit der BRK-Ehrenmedaille in Silber an die Bank.