Zu drei Sachbeschädigungen kam es zwischen Montag und Dienstag im Bereich der Kitzinger Polizei.

Ein bislang Unbekannter warf in der Zeit von Montag, 21 Uhr, bis Dienstag, 11 Uhr, zwei bis drei rohe Eier gegen eine Hausfassade in der Oberen Neuen Gasse in Kitzingen. An dem Wohn- und Bürogebäude entstand ein Schaden von rund 150 Euro.

Verkehrszeichen besprüht

Am Dienstag um 8 Uhr wurde der Polizeiinspektion Kitzingen gemeldet, dass auf der Kreisstraße 10, zwischen der Bundeswehrkaserne und Reupelsdorf, insgesamt sechs Verkehrsschilder mit einem Hakenkreuz in schwarzer Farbe besprüht wurden. Es entstand ein Schaden von circa 600 Euro.

Pkw-Reifen zerstochen

Und in der Zeit von Montag, 19.30 Uhr, bis Dienstag, 7 Uhr, wurden am Bleichwasen in Kitzingen drei Fahrzeuge beschädigt. Ein Unbekannter zerstach mit einem spitzen Gegenstand insgesamt sechs Reifen von drei verschiedenen Pkw der Marke VW. Die drei Fahrzeuge parkten allesamt ordnungsgemäß auf dem Mainparkplatz, schreibt die Polizei. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 800 Euro.

Hinweise in allen drei Fällen an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.