Das ehemalige Hofportal des Anwesens Sambachstraße 8 in Untersambach hat der Markt Wiesentheid sanieren lassen und an einem neuen Standort bei der katholischen Kirche aufgestellt.

An den Kosten der Sanierung des Denkmals in Höhe von rund 4900 Euro beteiligte sich, neben dem Bezirk Unterfranken aus Mitteln der Unterfränkischen Kulturstiftung in Höhe von 739,23 Euro, nun auch der Landkreis Kitzingen aus Fördermitteln der Denkmalpflege in Höhe von 1473 Euro, wie das Wiesentheider Bauamt in einem Presseschreiben mitteilt.