Gleich drei Autofahrer hat die Polizei in Kitzingen am Feiertag und in der Nacht danach mit zu viel Alkohol am Steuer erwischt. Den ersten stoppten die Beamten in der Innenstadt am Donnerstagnachmittag. Bei dem 49-Jährigen stellten sie Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab einen Wert von 0,94 Promille.

Am selben Tag, kurz vor Mitternacht, wurde laut Polizeibericht am Dreistock ein 52-Jähriger angehalten. Auch er roch nach Alkohol. Der Test bestätigte den Verdacht der Polizisten: 0,92 Promille. Der Mann musste sein Auto stehen lassen und ein Bußgeld zahlen. Ein 35-jähriger Autofahrer fiel einer Polizeistreife am frühen Freitagmorgen in der Heinrich-Fehrer-Straße auf. Ein Alkotest ergab 0,68 Promille. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet und die Weitefahrt unterbunden.