Der Feuerwehr und Dimbacher Dorfgemeinschafts-Verein hat seine Spitze neu gewählt. Vorsitzende für vier Jahre ist Marina Bauer, die laut Presseschreiben ihr Amt mit Engagement und voller Energie erfüllen will. Bauer ist neben diesem ehrenamtlichen Engagement auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Dimbach aktiv. Die neue Vereinschefin ist Nachfolgerin von Arnold Rumpel, der acht Jahre im Amt war.

Zweiter Vorstand bleibt Alexander Schubert, der auch zweiter Kommandant der Feuerwehr ist. Kassier bleibt Alfred Sauer. Ebenso klar im Amt bestätigt wurden auch die Kassenprüfer Ute Engert und Norbert Falkenstein. Neuer Schriftführer ist René Bauer, der Rainer Markert in dieser Position ablöste. Gertrud Beck, die über viele Jahre die Landfrauen im Verein vertrat, gab diese Aufgabe – nach großem Dank aus dem Vorstand – an Angela Rumpel weiter. Diese erklärte laut Pressemitteilung, „das gute Miteinander von Landfrauen und Verein fortführen zu wollen“. Zum Verein gehört auch noch Feuerwehr-Kommandant Christian Sauer.

Die Vereinsspitze im Bild (von links): Gertrud Beck, Rainer Markert, Angela Rumpel, Alexander Schuber, Marina Bauer, Christian Sauer, René Bauer und Alfred Sauer (rechts). Foto: Arnold Rumpel