Auch in diesem schwierigen Schuljahr beteiligte sich die Einersheimer Grundschule wieder am 51. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken. Nachdem die kleine Grundschule in den letzten Jahren immer mindestens ein Bild unter den Erstplatzierten im Landkreis hatte, und sogar letztes Jahr das Siegerbild stellen konnte, freut sie sich auch in diesem Jahr über den 1. Platz. Der Schüler Henrik Schatz aus der 4. Klasse zeigte mit seinem farbenfrohen, kreativen Bild „Mein Wunschbauernhof“, wie er das Thema“ Bau dir deine Welt!“ umsetzte. Ob das einladende Fachwerkhaus, der Traktor, die Tiere und die Schubkarre mit Bocksbeuteln nur in seiner Fantasie oder in seinem Heimatort Mönchsondheim existieren, hat er bislang nicht verraten. Leider konnte Henrik coronabedingt die Ehrung nicht bei der üblicherweise stattfindenden Preisverleihung in der VR-Bank Zentrale in Kitzingen entgegennehmen. So durfte in Vertretung der Rektor Matthias Schuhmann stolz der anwesenden 4. Klasse von Henriks Erfolg berichten und Urkunde, sowie den Preis überreichen. Das auch in diesem Jahr das Siegerbild landkreisweit wieder aus der Grundschule Hellmitzheimer Bucht kommt, freut die Schulgemeinschaft und ist kein Zufall. Es zeigt wiederholt, dass Kreativität und künstlerische Aktivitäten ein wichtiger Baustein des Schulkonzeptes der Schule darstellen.

Von: Matthias Schuhmann, Rektor der Grundschule Hellmitzheimer Bucht