Ein Teil des ehemaligen Kleider-Geländes in Marktsteft im Bereich der Mainaue gilt als altlastenfrei. Andere Teile des Geländes bedürfen der Überprüfung. Um hier Klarheit zu schaffen beauftragte der Stadtrat in seiner Sitzung am Montagabend ein entsprechendes Büro, Detailuntersuchungen durchzuführen. „Dass wir dort mit Altlasten rechnen müssen, dürfte klar sein“, kommentierte Bürgermeister Thomas Reichert.

Weitere Punkte der Sitzung waren:

• Um viel Geld wird es in einer der nächsten Stadtratssitzungen gehen, denn die Grundsatzdiskussion über die Erweiterung des Kindergartens, die Sanierung der Schule und ein Gesamtkonzept dafür stehen an. „Ob die Vorgaben des Gesetzgebers hierfür immer sinnvoll oder richtig sind, will ich jetzt mal im Raum stehen lassen“, sagte Bürgermeister Reichert dazu. Zumindest eines ist klar: Für die Containerlösung der provisorischen Kindergartenerweiterung wird im kommenden Sommer eine Klimaanlage zur Temperaturregelung nötig.

• „Ich hab nur strahlende Gesichter gesehen“, sagte Reichert zum erfolgreichen Ferienpassprogramm der Stadt und bedankte sich gleichzeitig bei den engagierten Helfern. Insgesamt wurden 25 neue Ferienpässe ausgestellt und 49 verlängert.

• Die nächste Ratssitzung wurde auf den 24. Oktober festgelegt.