Brotzeit oder Mittagessen? Beim Blick auf die Kirchturmuhren in Obervolkach erhält der Betrachter keine eindeutige Antwort. Es kommt darauf an, aus welcher Richtung man sich der Kirche St. Nikolaus nähert. Zweieinhalb Stunden Unterschied weisen die beiden Uhren auf der südlichen und östlichen Kirchturmseite des Gotteshauses auf. Laut Kirchenpfleger Wolfgang Thaler ist das Uhrwerk sehr alt und reparaturbedürftig. Als Eigentümer des Turms ist die Stadt Volkach zuständig, die die Reparatur bereits in Auftrag gegeben hat. Drei der vier Uhren sind schon wieder auf Vordermann gebracht, bei der vierten Uhr gen Osten ist das bislang noch nicht gelungen. "Diese Uhr ist etwas schwieriger zu reparieren, die Firma ist aber dran", ist Thaler zuversichtlich. Bis es soweit ist, sollten sich die Bauarbeiter der Kindergartenbaustelle in unmittelbarerer Nachbarschaft zur Kirche auf ihre Armbanduhren verlassen.