"Die Vinothek der Familie Gümpelein ist eine Bereicherung für unseren Weinparadies-Ort Hüttenheim", sagt Willanzheims Bürgermeisterin Ingrid Reifenscheid-Eckert bei der Eröffnung der Vinothek in dem Winzerhof. Die Bürgermeisterin gratulierte Sabine und Bernhard Gümpelein sowie ihrem Sohn Marcel zu ihrem verwirklichten Projekt.

Die Attraktion verbindet einen modernen Baustil mit der Tradition, die Inneneinrichtung ist neben Glas aus fränkischen Eichen-Elementen gestaltet. Die Vinothek ist eine Ergänzung zum Weincafe. Vergangenes Wochenende hatten die Gäste die Gelegenheit, die neue Räumlichkeit zu besichtigen. "Wer zu uns kommt, erblickt unsere Vinothek mit dem Blick auf unsere Weinlage Tannenberg", sagt Marcel Gümpelein.

Neue Kunden erschließen

"Wir haben uns für das Projekt entschieden, um neue Kunden zu erschließen", erläutert die Chefin, Sabine Gümpelein, die Intention zur Vinothek. Davon werden künftig auch Gäste der Ferienwohnung profitieren, denn durch die Vinothek entstand jetzt auch eine Terrasse für die Übernachtungsgäste. Am Einweihungs-Wochenende besichtigten die Gäste die neuen Räumlichkeiten und frönten den kulinarischen Genüssen und den erlesenen Tropfen.