Christine Krokauer, Heilpraktikerin für Psychotherapie, spricht am Dienstag, 22. März um 19.30 Uhr in der Alten Synagoge Kitzingen darüber, wie Respekt, Wertschätzung und Freundlichkeit das eigene Leben sowie das unserer Mitmenschen verändern können. Dies geht aus einer Mitteilung der Volkshochschule Kitzingen hervor. Die Referentin zeigt, was es bringt, die Dauerschimpftiraden im Kopf zu beenden. Ein Abend als Inspiration, liebevoll mit den Personen zu sein, mit denen man die meiste Lebenszeit verbringt. Es gilt die 3G-Regel.