Am Dienstagnachmittag gab es 111 Personen, die aktuell an Corona erkrankt sind.  583 Personen befinden sich laut Landratsamt als so genannte Kontaktpersonen 1 in Quarantäne. Inzwischen sind auch zwei weitere Personen mit einem positiven Corona-Befund gestorben. Ein 86-jähriger Mann nach kurzem Aufenthalt im Krankenhaus sowie ein 90 Jahre alter Mann im häuslichen Umfeld. Insgesamt sind acht Personen im Landkreis Kitzingen im Zusammenhang mit Corona gestorben.

Wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, sind derzeit folgende Einrichtungen von Corona betroffen: Realschule Gaibach mit Internat: ein Schüler positiv, Quarantäne der Schüler bis 4. Dezember. Grundschule Martinsheim: ein Schüler positiv, Quarantäne der Schüler bis 4. Dezember. Drei-Franken-Schule Geiselwind, ein Schüler positiv, Quarantäne der Schüler bis 3. Dezember.

Außerdem: Realschule Kitzingen: ein Schüler und ein Lehrer positiv, Quarantäne der Schüler bis 4. Dezember, Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen: zwei  Schüler in unterschiedlichen Klassen positiv, Quarantäne der Schüler bis 7./8./9. Dezember. Kitzinger St. Hedwig Grundschule: ein Schüler positiv, Quarantäne der Schüler bis 9. Dezember, Kitzingenr Siedlungsschule Grundschule: ein Schüler positiv, Quarantäne der Schüler bis 9. Dezember sowie Mittelschule Kitzingen Siedlung: ein Schüler positiv, Quarantäne der Schüler bis 7./8./9. Dezember.