Die Corona-Pandemie überschattete im vergangenen Jahr die Nachrichtenlandschaft. Trotzdem gab es auch Themen abseits von Krisenthemen, die das Interesse unserer Leserschaft weckte. Das waren im Onlinebereich die zehn meistgelesenen Artikel aus dem Landkreis Kitzingen.

Platz 10:  Ungewöhnliches Alter: Eine Pony-Dame feiert ihren 40. Geburtstag

Eigentlich sollte Ponydame Cindy schon eingeschläfert werden, als ihr zweites Leben als Reit- und Fahrpony in Obervolkach begann. Vergangenes Jahr feierte sie ihren 40. Geburtstag - Die Geschichte eines wunderbaren Pferdelebens.

Platz 9:  Bücher-Rutsche muss verschwinden: Volkacher Laden ist enttäuscht

Ein Volkacher Büchergeschäft hatte eine pfiffige Idee, wie sie Kunden trotz Corona-Lockdown versorgen können – kontaktlos per Drive-In. Nach nur einem Tag folgte das Verbot des kreativen Angebots.

Platz 8:  Warum eine Erzieherin in Quarantäne muss und ihre Kollegen nicht

Nach dem positiven Test eines Vaters aus Kitzingen im vergangenen Oktober musste die Kindergarten-Erzieherin seines Sohnes in Quarantäne, ihre Kollegen und die Kinder der Gruppe nicht. Wie kam es dazu?

Platz 7:  Erster Corona-Fall bei Kitzingen: So geht es dem Patienten

Das Landratsamt Kitzingen informiert Mitte März zum ersten bekannten Corona-Patienten im Landkreis: Bei dem Mann handelte es sich um einen Rentner aus Dettelbach.

Platz 6:  Ausverkauf: In Kitzinger Innenstadt schließen drei Geschäfte

Das Ausbluten des Einzelhandels ging 2020 weiter: Innerhalb weniger Wochen machten drei Mode- und Accessoires-Läden dicht. Darunter auch ein Geschäft mit fast 100-jähriger Geschichte. Die Gründe für die Geschäftsaufgaben waren unterschiedlich, ebenso, wie es mit den Ladenflächen weitergeht.

Platz 5:  Dettelbach verbannt künftig die "Gärten des Grauens"

Steinwüste statt grüner Vorgarten? Das soll es künftig in Dettelbach nicht mehr geben. Der Stadtrat will keine Schottergärten mehr sehen. Dem Antrag von Eva-Maria Weimann (SPD) wurde im Oktober des vergangenen Jahres vom Stadtrat zugestimmt.

Platz 4:  Streng geheim: Söder radelt im Herrgottsweg und isst Meefischli

Im August 2020 begaben sich CSU-Spitzenpolitiker, Staatsministerin Dorothee Bär und Staatskanzlei-Chef Florian Herrmann auf Fahrrad-Tour am Main entlang. Von dem Ausflug wusste damals kaum einer Bescheid.

Platz 3:  Wie eine Dettelbacherin die Krise am Gardasee erlebt

Die Architektin Eileen M. aus Dettelbach ist keine Touristin am Gardasee, sie ist mittlerweile in Italien heimisch. Sie berichtete unserer Redaktion wie sie die Corona-Krise in der Urlauberhochburg wahrnahm.

Platz 2:  Inzidenzwert 14 000: Wie Dornheim zum Corona-Hotspot wurde

Im November des vergangenen Jahres kam es in Dornheim zu 45 positiven Corona-Fällen. Und das bei gerade mal 320 Einwohnern: Unser Redakteur ging der Aufklärung dieser Situation nach und rekonstruierte den Kontrollverlust.

Platz 1:  Erfahrungsbericht eines 26-Jährigen: Als Corona plötzlich einschlug

Lange hieß es, junge Menschen würde der Coronavirus nicht so hart treffen. Der Bericht eines 26-jähriger Wiesentheider bewies vergangenes Jahr das Gegenteil. Im Oktober erwischte der Corona-Virus ihn und sein Umfeld voll. Von keinen Symptomen bis Intensivstation war alles dabei.