Nachdem der Landkreis Kitzingen eine 7-Tage-Inzidenz von 37,3 hat, passt die Stadt die Allgemeinverfügung an. Auf der Corona-Ampel erreicht der Landkreis somit die Stufe gelb, was Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen bedeutet. Das meldet das Landratsamt in einer Pressemitteilung. 

Maskenpflicht gilt demnach auf folgenden Plätzen: 

  • Marktstraße 
  • Schweizergasse
  • Herrnstraße
  • Alte Burgstraße, einseitig auf der Fußgängerzonen-zugewandten Seite 
  • Ritterstraße 
  • Obere Kirchgasse zwischen 18 Uhr und 6 Uhr 
  • Pavillon gegenüber der staatlichen Realschule Kitzingen am Mainufer

Die Regelungen gelten ab Dienstag (20. Oktober 2020), 00.00 Uhr.

Ein Alkoholverbot gilt an folgenden Plätzen: 

  • Oberer Mainkai
  • Unterer Mainkai
  • Alte Mainbrücke
  • Am Bleichwasen, nach den Sportplätzen über den Stadtbalkon bis einschließlich Gartenschaugelände, sowie am Parkplatz unterhalb der alten Mainbrücke

Nicht mehr von der Maskenpflicht betroffen sind die Schrannenstraße, die Alte Mainbrücke, die Kaiserstraße inklusive Gustav-Adolf-Platz und Königsplatz sowie die Luitpoldstraße. Die übrigen Regelungen der Allgemeinverfügung vom 18.10.2020 bleiben unberührt, insbesondere die Maskenpflicht in Teilen des Stadtgebiets von Volkach.