Wegen eines an Corona erkrankten Kindes in der Krippe St. Maria in Dettelbach bleiben beide Krippen-Gruppen dort vorerst geschlossen. Insgesamt 17 Kinder sind von der Vorsichtsmaßnahme betroffen, wie das Landratsamt Kitzingen mitteilt. In der Folge fanden am Montag Reihentests der beiden Krippengruppen und des Personals statt.

Mit dem Stand vom Montag verzeichnet der Landkreis Kitzingen 16 aktuell an Corona erkrankte Bürger. 80 Kontaktpersonen befinden sich zurzeit in Quarantäne.

Insgesamt waren seit Ausbruch der Pandemie 258 Landkreis-Bürger krank. 238 von ihnen sind wieder gesund, vier verstorben.