Über eine Spende von 1000 Euro freut sich laut Pressemitteilung das Tierheim Kitzingen. Das Cineworld Mainfrankenpark hat, um Geld zu sammeln, Popcorn für den guten Zweck verkauft. „Wir lieben Tiere und da wir jeden Samstag frisches Popcorn backen, das die Leute kaufen können, kamen wir auf die Idee, die Einnahmen zu spenden, um dem Tierheim zu helfen“, erzählt Theaterleiterin Julia Michel. Am letzten Samstag im April ging der Erlös des Popcornverkaufs in voller Höhe zugunsten des Kitzinger Tierheims, so die Mitteilung. Zusammengekommen sind 754 Euro, das Cineworld hat auf 1000 Euro aufgestockt. „Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende und danken allen, die diese Aktion unterstützt haben“, so Tierheimleiterin Angela Trabant und Hund Jacky. Das Geld will das Tierheim für benötigte Operationen der Tiere ausgeben. Julia Michel bedankte sich bei Radio Charivari, das dieser Aktion mit Durchsagen half, und bei allen Unterstützern für ihren Popcornkauf. Initiator für die Aktion war eine Meldung im Programm des Würzburger Radiosenders, dass das Tierheim Hilfe braucht.