Dass Lernen auch spannend und interessant sein kann, können die Schüler der 8. Klassen der Leo-Weismantel-Realschule in Marktbreit bestätigen. Im Biologieunterricht beschäftigen sich die Schüler momentan mit dem Verhalten von Mensch und Tier, und aus diesem Grund ging es nach Frankfurt in den Zoo, wo die Jugendlichen ihre Studien anstellen konnten, schreibt die Schule in einer Mitteilung. Im Tierpark warteten Beobachtungsaufträge auf die Achtklässler, denen sie mit Eifer nachgingen. Am Ende des Tages konnten die Jugendlichen viel darüber berichten, wie Gorillas, Bonobos, Orang-Utans oder auch Erdmännchen den Tag verbringen.