Am Montagabend wurde der Polizeiinspektion Ochsenfurt von einem Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass auf B 13, auf Höhe der Mautpyramide, ein augenscheinlich betrunkener Radfahrer in Richtung Enheim unterwegs sei. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Ochsenfurt wurde auch recht schnell fündig und unterzog den Fahrradfahrer in Hemmersheim einer Verkehrskontrolle, heißt es im Polizeibericht. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht: der 57-jährige Radler hatten eine Atemalkoholkonzentration von 1,1 mg/l (2,2 Promille). Der Mann musste die Beamten zur Dienststellen begleiten, wo bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Mann eingeleitet.