Zwei Autofahrer, die Drogen genommen hatten, hat die Autobahnpolizei am Dienstagnachmittag auf der A 7 und der A 3 erwischt.

Gegen 14.15 Uhr kontrollierte eine Streife auf der A 7 bei Dettelbach einen BMW-Fahrer. Dabei kam der Verdacht auf, dass der Mann unter Drogeneinfluss stehen könnte. Ein Test wies darauf hin, dass Cannabisprodukte konsumiert worden waren, steht im Pressebericht. Kurze Zeit später, gegen 15.30 Uhr, ging der Polizei auf der A 3 bei Theilheim der Fahrer eines Kleinwagens ins Netz. Auch er schien Drogen genommen zu haben. Ein Test ergab, dass der Mann sowohl Cannabis als auch Kokain konsumiert hatte.

Beide Autofahrer räumten schließlich ein, am Vorabend einen Joint geraucht zu haben. Sie mussten zur Blutentnahmen und die Fahrt für mehrere Stunden unterbunden. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts der Fahrt unter Drogeneinwirkung ermittelt.