Stadträtin Gisela Kramer-Grünwald sowie Eva und Victor Trapp vom Ortsverband der Grünen spendeten einen Kirsch- und einen Zwetschgenhochstamm an den Landesbund für Vogelschutz (LBV) Kitzingen. Kramer-Grünwald wird dazu in einer Pressemitteilung zitiert: „Nachdem die von den Grünen im Kreistag angeregte Kreisallee leider nicht den erhofften Anklang gefunden hat, möchten wir nun den LBV bei der Neuanlage einer Streuobstwiese unterstützen.“ Eva Trapp ergänzt laut der Mitteilung: „Wir leisten hiermit einen kleinen Beitrag zum Vorhaben des LBV, einen wertvollen Rückzugsort für Vogel-, Tier- und Pflanzenwelt zu schaffen.“ LBV-Kreisvorsitzender Klaus Sanzenbacher pflanzte die gespendeten Bäume und legte somit den Grundstein für eine neue Streuobstwiese in der Sickershäuser Flur. Bis nächstes Jahr will der LBV hier einen Hektar Streuobstwiese schaffen. Für die Aktion haben bereits weitere Spender ihre Unterstützung zugesagt.