Am Montagmorgen bog ein 66-jähriger Fahrer eines Mercedes in Wiesentheid von der Balthasar-Neumann-Straße nach links in die Kanzleistraße ab. Aus Unachtsamkeit streifte er laut Bericht der Polizei mit dem linken Kotflügel sowie den Seitentüren einen VW an dessen linken Frontseite. Der 48-jährige Fahrer des VW wartete zur gleichen Zeit in der Kanzleistraße, um den Mercedes den Vorrang zu gewähren. Es entstand ein Schaden an beiden Fahrzeugen von circa 5000 Euro.