Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen kam am Montagfrüh eine 27-Jährige mit ihrem BMW ins Schleudern.

Wie die Polizei berichtet, war die junge Frau in Wiesentheid auf der Brücke über der Bundesstraße 286 unterwegs, als sie dort auf die Gegenfahrbahn geriet und gegen eine Leitplanke rutschte. Die Frau kam mit dem Schrecken davon, am Auto entstand allerdings Totalschaden von 3800 Euro.